17. Oktober 2018: Beauftragungen zum Lektor und zum Akolythen

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold

© Gerd Neuhold

17. Oktober 2018: Beauftragungen

Gerd Neuhold


© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold
© Gerd Neuhold

Bischof Dr. Wilhelm Krautwaschl feierte gemeinsam mit dem Diözesanadministrator der Diözese Gurk, Herrn Dr. Engelbert Guggenberger, der Seminarvorstehung und Priestern aus dem In- und Ausland die heilige Messe. Viele MitarbeiterInnen des Priesterseminars und unsere geistlichen Schwestern waren unter der Feiergemeinschaft und brachten durch ihr Mitfeiern ihre Freude über die Beauftragungen zum Ausdruck. In dieser Feier beauftragte Bischof Krautwaschl Herrn Erwin Url zum Dienst des Lektors und Diözesanadministrator Guggenberger beauftragte Herrn Ajayan Joseph zum Lektor und Herrn Piotr Karas zum Akolythen.

In der Predigt ermutigte Bischof Wilhelm die drei Seminaristen dazu, ihr Leben immer mehr unter das Geheimnis des Kreuzes zu stellen. Das Kreuz ist das Zeichen unserer Erlösung. Der unbedingten Liebe unseres Herrn, die am Kreuz sichtbar wurde, vertrauen wir uns an, wie es der Märtyrer Ignatius von Antiochien getan hat.

Die Beauftragung zum Lektor bzw. Akolythen im Priesterseminar sind Stationen auf dem Weg zur Diakonenweihe. Ein Lektor verkündet das Wort Gottes und bringt durch das Vorlesen aus der Heiligen Schrift die Liebe Gottes den Menschen nahe. Zu Akolythen werden jene beauftragt, die bereits mit dem ersten Abschnitt des Theologiestudiums fertig sind oder kurz davor stehen. Ein Akolyth dient Gott und den Menschen in der Liturgie und bringt die Hl. Kommunion auch zu kranken und älteren Menschen.

Piotr Karas



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK