© Gerd Neuhold

Seminargemeinschaft 2018 - Gerd Neuhold

Hausgemeinschaft

Auf den Weg gemacht haben sich junge Männer und auch jene reiferen Alters, um in die Nachfolge Christi zu treten. Aus den verschiedensten Lebenssituationen, aus der je eigenen Lebensgeschichte heraus, fühlen sich die Seminaristen des Priesterseminares Graz-Seckau für das Priestertum, für das Dienstamt als Priester gerufen und berufen.

Gemeinsam und unter der Anleitung durch den Regens und den Spiritual bereiten sich die Priesterseminaristen auf ihren Dienst in den Pfarren, in der Gemeinschaft mit den Gläubigen vor. Das Einüben in die Vollzüge unseres Glaubens stellt einen wesentlichen Teil in der Ausbildung zum Priester da. Christ sein heißt, in Gemeinschaft - in Communio - sein. Unser Glaube lebt von und aus dieser Gemeinschaft, so ist es nur logische Konsequenz, dass die Priesteramtskandidaten den Ausbildungsweg in einer Gemeinschaft gehen.

Den zweiten Teil dieses dualen Bildungsweges bildet das Studium der Katholischen Fachtheologie an der Karl-Franzens-Universität Graz, hier wird das wissenschaftliche Fundament durch anerkannte Professorinnen und Professoren gelegt. Eine fundierte Ausbildung in den verschiedensten Themenbereichen schafft die Basis für den Dienst in der Seelsorge, im Besonderen für die Weitergabe unseres Glaubens.

Das Gebet ist wohl der stärkste Ausdruck der Gemeinschaft mit Gott, so bitten wir Sie, für die Berufung von Männern und Frauen in die Nachfolge Christi zu beten, besonders bitten wir Sie um Ihr Gebet für die Priesterseminaristen unserer Diözese.

Markus Schöck



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK